Public Relations

Die Aktivitäten der Schule auch in die Öffentlichkeit zu tragen, birgt große Chancen: Der Sensibilisierungs- und Bildungsauftrag der Partnerschaft kann eine größere Zielgruppe erreichen und dadurch fester verankert und finanziell stabilisiert werden.

Weiters können redaktionelle Beiträge in Zeitungen und anderen Medien der Bewerbung der Schule dienen und die Bevölkerung über die Schulaktivitäten informieren.

PR Aktivitäten:

  • Einbindung der Lokalpresse
    Bei vielen Anlässen ist es möglich die lokale Presse mit einzubinden. Ereignisse wie Projektwochen, Ausstellungen, Sponsorenläufe, Austauschreisen, usw. eignen sich besonders für die Berichterstattung in den lokalen Medien. MedienvertreterInnen können direkt zu den Veranstaltungen eingeladen werden, bzw. werden durch die Aussendung von Pressemitteilungen über die Schulaktivitäten informiert.
    Organisation eines Pressegesprächs bzw. einer Pressekonferenz:
    Zu speziellen Anlässen können MedienvertreterInnen direkt in die Schule zu einem Mediengespräch eingeladen werden. Die JournalistInnen werden über den Sachverhalt informiert und erhalten eine Pressemappe mit Pressetexten und Hintergrundinformationen. 
     
  • Organisation von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen
    Beispiele: Präsentation von Projektergebnissen in Form einer Wanderausstellung durch öffentliche und private Räume (z.B. Rathaus, Volkshochschulen, allgemein bildende Schulen, Banken, Sparkassen, Arztpraxen, Krankenhäuser), Wettbewerbe, Feste, Feiern, Tag der offenen Tür,...
    Information der Gemeinderäte und Vorstellung des Partnerschaftsprojekts im Gemeinderatsausschuss
    Eine bestehende Schulpartnerschaft kann auch zum Ausgangspunkt für die Entwicklung einer kommunalen Partnerschaft werden (z.B. Städtepartnerschaft). Weiters kann die Gemeinde eventuell zur Unterstützung der Schulpartnerschaft gewonnen werden (Bereitstellung von materiellen oder finanziellen Ressourcen, Berichte in der Gemeindezeitung, Miteinbindung in Gemeindeveranstaltungen,...)
     
  • Interne Kommunikation
    Die gesamte Belegschaft der Schule wird über das Partnerschaftsprojekt regelmäßig informiert. Interessierte LehrerInnen können so über den Verlauf der Partnerschaft informiert werden, und zum Mitmachen angeregt werden. Für die interne Kommunikation eignen sich: Intranet, Schwarzes Brett, Beiträge in der Schulzeitung, Infoblätter im LehrerInnenzimmer, etc.
     
  • Schulwebsite
    Die Schulwebsite eignet sich besonders zur Vorstellung und zur laufenden Berichterstattung über die Schulpartnerschaft. Erfahrungsberichte, Fotos, Zitate und Artikel können anschaulich über das Schulpartnerschaftsprojekt berichten.
     
  • Informationsstand
    zum Partnerschaftsprojekt bei besonderen kommunalen Ereignissen, Festen, Tagen und Veranstaltungen
     
  • Einladung und Information anderer Schulen ohne Partnerschaft