Definition

Globales Lernen ist ein Bildungskonzept, das weltweite wirtschaftliche, politische und soziale Zusammenhänge aufzeigt und globale Themen und Fragen als Querschnittsaufgabe von Bildung betrachtet.

Das integrative Lernkonzept „Globales Lernen“ bezieht Fragen der Friedens- und Menschenrechtsbildung, der Umwelterziehung sowie der interkulturellen und entwicklungspolitischen Bildung ein.

Globales Lernen hat sich seit den 1990er Jahren vor allem aus der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit heraus entwickelt.

Im Mittelpunkt des Globalen Lernens steht die Vermittlung von Inhalten durch Lehr- und Lernmethoden, die interdisziplinär, interaktiv, kooperativ sowie handlungs- und erfahrungsorientiert sind.